Alle Artikel in: Videos

Jasmin & Steven über Optimismus und Zweifel

Steven und Jasmin über Optimismus und Zweifel

„Ich glaube, Vertrauen spielt eine ganz große Rolle“, sagt Steven. Wir treffen ihn und Jasmin bei ihrer Traukirche am Bodensee zu einem Sonntagsspaziergang. Wir unterhalten uns über Optimismus und Zweifel. Und darüber, warum Steven optimistisch in die Zukunft schaut. Das ist er nämlich. Sehr sogar. Trotz vieler Entwicklungen in der Welt, die einen schon daran zweifeln lassen können, dass alles gut wird. Aber warum zweifeln, wenn man nichts daran ändern kann? „Ich nehme alles so, wie’s kommt und mache das Beste daraus – egal wie es kommt“, erklärt er.  Das Vertrauen in Jasmin und ihre gemeinsame Beziehung ist dafür besonders wichtig. „Auch das Vertrauen in unsere Familie und unsere Freunde speilt eine große Rolle“, ergänzt Jasmin und hat dabei auch ihre Hochzeitsplanung vor Augen. Die beiden geben bestimmte Aufgaben komplett ab und lassen sich vom Ergebnis überraschen. Das bedeutet viel – gerade für jemanden wir Jasmin, die sich wünscht, dass ihre Hochzeit perfekt wird. Frei von Zweifeln sind die beiden trotzdem nicht: War die Entscheidung für diesen DJ die richtige? Hätte man diesen oder jenen …

Andrea über Optimismus & Zweifel

Andrea über Optimismus und Zweifel

Über Zweifel und Optimismus haben wir mit Andrea gesprochen, die diesen Sommer in ihrer Heimat Südtirol heiratet. Was die Hochzeitsplanung angeht ist sie schon manchmal etwas unsicher: „Klar, gibt man für die Hochzeit viel Geld aus“, sagt sie. Aber deshalb sollte man nicht verzweifeln: „Die Hochzeit ist für uns etwas wunderschönes, auf das wir uns sehr freuen – aber sie ist nicht alles für uns.“ Was Zweifeln für sie wirklich bedeutet und warum sie Zweifel im Gegensatz zu Bräutigam André nicht negativ findet, erklärt sie im Video-Interview. „Der Moment des Zweifelns ist nicht der Schönste, aber man geht um so stärker daraus hervor“   Was Andrea über Optimismus und Zweifel sagt:

Natalie & André über ihre Hochzeitslocation Bergerhof

Bei der Suche nach ihrer Hochzeitslocation waren Natalie und André sehr offen: ob Berlin, Köln, Frankfurt oder Darmstadt – alles wäre denkbar gewesen für die beiden. Denn sie kommen aus unterschiedlichen Orten, haben in verschiedenen Städten studiert und Freunde gefunden. Der größte Teil der Gäste muss also ohnehin anreisen. Am Ende hat eine Location  in der Nähe von Natalies Heimatort das Rennen gemacht: das Hofgut Bergerhof. Warum sie sich dafür entscheiden haben, erklären Natalie und André im Interview. Was Natalie & André über ihre Hochzeitlocation sagen:      

Andrea über ihre Hochzeitslocation - heiraten wie es uns gefaellt

Andrea über ihre Hochzeitslocation

Ihre Hochzeitslocation ist etwas ganz besonders: Andrea und Peter heiraten auf Schloss Prösels in Südtirol. Die Burg aus dem 13. Jahrhundert thront hoch über einem Tal in den Dolomiten, nur 20 Minuten von Bozen entfernt. Aber die Schönheit der Location war nicht das einzige Entscheidungskriterium. Warum eine andere Location für die beiden nie in Frage kam und was sie besonders an Schloss Prösels mögen, erklärt Andrea im Video-Interview. Das sagt Andrea über ihre Hochzeitslocation

Jasmin & Steven über ihre Hochzeitslocation

Jasmin wünscht sich eine Märchenhochzeit mit Seeblick. Die passende Location dafür haben sie und Steven lange gesucht. Sie sind Empfehlungen gefolgt, haben sich einiges angesehen, aber das richtige haben sie lange nicht gefunden. Als sich Jasmin schon frustiert mit einem Kompromiss abfinden wollte, stieß sie zufällig auf ihre Traumlocation: Schloss Tettnang. Wie sie es gefunden haben und was das Schloss zur perfekten Location für sie macht, verraten sie im Video-Interview.  

heiraten wie es uns gefaellt: Andre und Natalie über Hochzeitsvorbereitung und Vorfreude

Natalie & André über Hochzeitsvorbereitung und Vorfreude

Hochzeitsvorbereitung, ist viel Aufwand, findet Natalie. Deshalb will sie sich erstmal auf ihren Studienabschluss konzentrieren und dann an die Hochzeitsplanung gehen. Naja, so ganz hält sie sich nicht an ihren Vorsatz. Denn sie steckt schon längst mitten drin in der Planung. Aber das hat einen großen Vorteil, meint ihr Bräutigam. Welchen? das erfahrt ihr in ihrem Video-Interview.

Andrea über Hochzeitsvorbereitungen & Vorfreude

Für ihre Hochzeitsvorbereitung hatte Andrea schon viel Zeit. Sie hat nicht erst nach dem Antrag angefangen, sondern seit zwei Jahren ist sie voller Vorfreude auf ihre Hochzeit. Denn für sie und Peter war schon lange klar: Wir heiraten, wenn Peter mit seinem Studium fertig ist. Seit Januar planen Andrea und Peter ganz konkret. Wie sie ihre Vorbereitungen organisieren und wo Andrea ihre Inspiration sammelt, erzählt sie im Interview.